Alaverdi!
Alaverdi!

Traditionelle Lieder aus Georgien mit dem Männerchor Iberi aus Tiflis

Wer sie einmal gehört, diese archaisch anmutenden, in ungewöhnlicher Mehrstimmigkeit erklingenden Lieder Georgiens kann sich deren Faszination kaum mehr entziehen. Bach wäre hingerissen gewesen, hätte er diese Musik hören können, meinte einmal der amerikanische Komponist Alan Hovhaness.

Eine Auswahl dieser Lieder kreist seit 1977 auf den »Voyager Golden Records« im Weltall, aber da uns Menschenkindern das wenig nützt, haben wir diesmal den Männerchor Iberi eingeladen, auf dessen Tour durch Osteuropa einen Zwischenstopp in Wien einzulegen.

Der 2012 gegründete Chor wird von Bidzina Murgulia geleitet, einem begnadeten und musikalisch vielseitigen Sänger. Mit dem Ensemble Iriao unter Dato Malazonia gastierte Murgulia bereits 2015 im Bockkeller, für seinen eigenen Chor Iberi wird es nun die Wiener Premiere sein.

Der Abend ist der traditionellen vokalen und instrumentalen Volksmusik gewidmet, und wir werden auch sehen, wie Männer in Georgien tanzen und uns zum Mitsingen animieren…

(c) Manu Murgulia

Reservierung notwendig

Name der Ansprechperson: Wiener Volksliedwerk
E-Mail Adresse der Ansprechperson: office@wvlw.at
Telefonnummer der Ansprechperson: 01 416 23 66

www.wienervolksliedwerk.at/veranstaltungen.php

Datum

05. November 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:30 bis 22:00

Eintritt

Preis:
Normalpreis: 18€
Mitglieder wvlw: 15€
SchülerInnen, Studierende: 11€

Ort

Wiener Volksliedwerk - Bockkeller
Gallitzinstraße 1, 1160

Weitere Informationen:

U3, 45A, 46B, 10, 44, 46