Auf dünnem Eis (Eric Assous)
Auf dünnem Eis (Eric Assous)

Karine und Didier sind ein ganz normales Paar. Sie haben sich gerade “Die Brücken am Fluss” mit Meryl Streep und Clint Eastwood angeschaut. Und jetzt fragt Karine sich, ob man bei einem Partner bleiben sollte, auch wenn man ihn nicht mehr so liebt wie zu Beginn? Er fragt sich gar nichts. Er möchte einfach nur schlafen.

Doch Karine bleibt hartnäckig: Sind sie noch ineinander verliebt? Und wenn nicht, was hat sie ins Schleudern gebracht? Und ist es dann möglich, wieder in den Zustand vor diesem schleichenden Auseinanderleben zurückzukehren?

Karine und Didier konfrontieren den anderen mit unangenehmen Wahrheiten, fragen sich gegenseitig aus, sie hassen und sie lieben sich – kurzum, sie ziehen Bilanz über ihr gemeinsames Leben.

Mit: Karine – Katharina Hauer, Didier – Hans Lagers

Regie: Martin Ratzinger

Reservierung notwendig


E-Mail Adresse der Ansprechperson: info@artefaktum.at
Telefonnummer der Ansprechperson: 0681 10 39 10 33

artefaktum.wordpress.com/theater/

Datum

18. Januar 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:30 bis 21:30

Eintritt

Preis:
VVK: 18€
AK: 22€

Ort

KiP. Kunst im Prückel
Biberstraße 2, 1010

Weitere Informationen:
Souterrainbühne des Café Prückel
U3; Straßenbahn 2