Fact versus Vision
Fact versus Vision

Bei “100 jahre in 100 minuten # 003 / fact versus vision” liegt der Fokus auf den basalen Lebensbedingen wie Wohnen und Leben für und mit Frauen*, Gestaltungsmöglichkeiten, Handlungsspielräumen und kollektiven Prozessen. Eine digitale Projektionsinstallation changiert zwischen fact und vision, bewegt sich zur Musik und wandert über die Wände des Innenhofes, eine analoge Großbildprojektion verdichtet die Inhalte des Frauenwohnprojektes ro*sa KalYpso und “100 Jahre in 100 Minuten” zu markanten Sätzen, die über die Fassaden des Hofes und der umliegenden Gebäude gleiten. Vor der künstlerischen Intervention findet noch eine Diskussion statt.

facebook.com/events/2581087631923852/

Datum

19. Oktober 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

16:00 bis 23:30

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

frauenwohnprojekt [ro*sa]
Oswaldgasse 35, 1120

Weitere Informationen:

U6 Tscherttegasse