Franz Kain: Als der Föhn einbrach

Der oberösterreichische Schriftsteller Franz Kain (1922–1997) beschreibt in dieser stark autobiographischen Erzählung die Ereignisse in den Märztagen 1938 aus der Sicht von Jugendlichen im Salzkammergut.

Mit: Vera Albert, Judith Gruber-Rizy (Textzusammenstellung, Gestaltung), Angelika Raubek, Gabriela Schmoll

www.lesetheater.at

Datum

27. März 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:00 bis 21:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Werkl im Goethehof
Schüttaustraße 1, 1220

Weitere Informationen:

U1 Kaisermühlen