Götterfunken mit Fehlzündung - Lieder, Texte, Sektches aus der Zwischenkriegszeit
Götterfunken mit Fehlzündung - Lieder, Texte, Sektches aus der Zwischenkriegszeit

Benedikta Manzano, Thomas Declaude und anel Ahmetovic (Akkordeon) singen, rezitieren und spielen Chansons, Lyrik und Doppelconferencen jüdischer Autoren der Zwischenkriegszeit.

Gerade in der heutigen Zeit, in der  Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit wieder grassieren, wollen die RE-ACTORS wenig bekannte Lieder und Texte jüdischer KünstlerInnen der Zwischenkriegszeit vor der Vergessenheit bewahren. Der so eigene Humor, den die Juden/Jüdinnen oft und sogar in größter Not als Überlebensstrategie entwickelt haben, ist dabei vielleicht wichtigstes Zeugnis großartiger Kreativität.

Alle Termine: 13. und 14. Februar

Reservierung notwendig


E-Mail Adresse der Ansprechperson: office@spektakel.wien
Telefonnummer der Ansprechperson: 01 929 60 79

www.re-actors.at

Datum

14. Februar 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:30 bis 21:00

Eintritt

Preis:
Eintritt: 20€
Ermäßigt: 12€

Ort

Spektakel
Hamburgerstraße 14, 1050

Weitere Informationen:

2 Min entfernt von der U4-Station Kettenbrückengasse