Gustav Ernst: Tollhaus. Ein Leseabend zum 75. Geburtstag des Autors

In Dialogen, Szenen und kleinen Stücken führt der Autor in die Abgründe des Alltags, legt den Finger auf die Absurditäten der menschlichen Kommunikation. Die Texte sind witzig, böse, respektlos, frivol und scharfzüngig, aber niemals langweilig.

Es lesen: Martin Auer, Renate Gippelhauser, Helga Golinger (Textauswahl und Gestaltung), Bernhardt Jammernegg, Claudius Kölz, Wolfgang Planker, Gabriela Schmoll und Jörg Stelling

Gustav Ernst wird bei der Lesung anwesend sein.

www.lesetheater.at

Datum

13. Mai 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:00 bis 21:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Literaturhaus Wien
Seidengasse (Eingang Zieglergasse) 13, 1070

Weitere Informationen: