UND DIE DONAU WÄR’ ENDLICH SO BLAU
UND DIE DONAU WÄR’ ENDLICH SO BLAU

Foto Hauf-Aichinger

Frei nach Heinrich Heines Texten und Georg Kreislers „Die alten, bösen Lieder“ entsteht gemeinsam mit der Sängerin Anna Clare Hauf ein Liederzyklus voll schwarzhumoriger Fantasie, politischer Attacken und satirischer Pointen. Ein ambivalenter Lobgesang auf die Stadt Wien und die allzu menschlichen Abgründe ihrer BewohnerInnen.

Mit Anna Clare Hauf (Gesang), Ossi Aichinger (Klavier), Hans Hauf (Schlagzeug), Markus Kraler  (Kontrabass)

Datum

09. Juni 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

20:00 bis 22:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

summerstage, Rossauer Lände, Wien, Österreich
Rossauer Lände 17, 1090

Weitere Informationen:
Pavillon am Donaukanal
U4 Roßauer Lände