Versatzstücke Part II / Kastenkonzert #25
Versatzstücke Part II / Kastenkonzert #25

Mediale Interferenzen sind offene, sich entwickelnde prozedurale Performances, in denen einzelne Ereignisse simultan nebeneinander her- oder gegeneinander laufen, sich unterbrechen oder vorantreiben.

In dem transformativen Narrativ changieren die dabei verwendeten Medien von selbstgebauten Schaltkreisen über modifizierte Musikinstrumente, Dia- und Filmprojektoren und Schreibmaschinen bis hin zum menschlichen Körper.

Es entsteht ein Repertoire an unterschiedlichsten Handlungssträngen, Handgriffen und Verschiebungen, die mit Konzerten und Lesungen verschmelzen. Es entstehen neue Konstellationen, Kompositionen und plastisch-immersive Kunstwerke – in den performativen Kulminationen treffen aktuelle gesellschaftspolitische und mediale Ereignisse auf künstlerische Reinterpretationen. Es werden Schnittpunkte zwischen Technik und Kunst sowie Realität und Illusion ausgelotet.

Im Rahmen der Vienna Art Week

www.setzkastenwien.at

Datum

22. November 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:00 bis 22:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Setzkasten
Hernalser Hauptstraße 29, 1170

Weitere Informationen:

Alser Strasse U6, 43er Palffygasse