Wir sind vision ! wir sind die goldene revolution !
Wir sind vision ! wir sind die goldene revolution !

Um nicht dem perpetuum mobile feministischer Argumentation zu verfallen, konzentriert sich die Künstlerin starsky mit Ihrer Abschlussveranstaltung auf die Vision und auf die goldene Revolution. Temporär wird also eine mögliche Zukunft erzeugt, aus der heraus Vergangenheit und Gegenwart eine konkrete Betrachtung finden. Schwerpunkte dieser Perspektive sind:

GELD | MACHT | SPRACHE | KÖRPER | ZEIT

Mit interdisziplinären Mitteln sollen Menschen aus unterschiedlichen Interessensfeldern angesprochen, vernetzt und zusammengebracht werden: Solche die entweder nie ein Symposium besuchen würden, aber auch jene, die sonst niemals an einer Kunstproduktion teilnehmen würden oder noch nie in Öffentlichkeiten gebracht haben.

Verschiedene Disziplinen kommen gemeinsam an einen großen, runden Tisch, der inhaltlich uns künstlerisch gestaltet ist und treten miteinander ins Gespräch bzw. in Diskussion. Zu jedem inhaltlichen Schwerpunkt werden 1 -2 Personen eingeladen und gebeten in 3-5 minütigen Redebeiträgen ihre Positionen darzulegen. Die Redebeiträge folgen einer inhaltlichen Dramaturgie und werden durchbrochen von ebenso künstlerischen Beiträgen und von unregelmäßig eingeflochtenen Möglichkeitsräumen, in denen alle Anwesenden Personen zu Wort kommen können. Es wird zugleich dramaturgische Konsequenz und völlig offene Freiräume geben, in denen sich ungeahntes entwickeln kann.

Ablauf: Symposium | Sa, 21. März 2020

14:00 Doors open: Eröffnung | Ausstellung, Präsentationstische, Stände

15:00 Eröffnung Workshops: Einführung in Ablauf und Formate
15:00 – 16:30 Input der Workshops in die Tischrunde einbringen

17:00 – 19:00 Symposium an der Tafel | unterschiedliche Beiträge von KünstlerInnen, RednerInnen und AktivistInnen

19:00 Ende des Symposiums | Schlusswort

19:00 – 20:00 Pause | Essen und Trinken, Austausch

20:00 – 21:00 Polymediale live Performance im Prospekthof

21:00 – 00:00 Musik und Dj (monee loves you)

– Kooperationsmöglichkeiten für Initiativen und Organisationen –

es wird die Möglichkeit geben innerhalb des Ausstellungs- und Symposium-Raumes Präsentationstische aufzustellen und dort die eigene Initiative zu präsentieren oder auch Gesprächsstationen zu einem gewählten Theam aufzubauen und während des Symposiums für Dialog und Diskussionen zu Verfügung zu stehen.

Foto: starsky

facebook.com/events/409775216584329/

Datum

21. März 2021
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

14:00 bis 00:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Semperdepot, Lehárgasse, Wien, Österreich
Lehárgasse 6, 1060

Weitere Informationen:

57A bis Getreidemarkt oder U2 bis Museumsquartier + min. Gehzeit